BWL in Bildern - 317 Zeche Rheinpreußen (Haniel)
Achim Bednorz, aus “Der Pott”, koenemann.com GmbH

Die Zeche Rheinpreußen im Ruhrgebiet: Hier wurde von 1876 bis 1971 Steinkohle gefördert (ca. 2020)

Mit der Errichtung der Zeche Rheinpreußen durch den Unternehmer Franz Haniel begann der Kohlebergbau auf der linken Rheinseite. Im Jahr 1876 wurden mit 223 Mitarbeitern rund 5.000 t Steinkohle gefördert, 1966 von 9.363 Beschäftigten rund 4,7 Mio. t. Das entspricht einer Produktivitätssteigerung von mehr als 2.200%.

#kohle_stahl #produktion_logistik #rechnungswesen_controlling